Camping in Lacona auf der Insel Elba +39 0565 964060

Möchten Sie mehr Informationen oder wollen Sie Ihren Urlaub auf der Insel Elba buchen?

Lacona und sein Strand


Der Strand von Lacona auf der Südküste der Insel Elba, mit seiner Länge von über einem Kilometer, ist einer der größten der Insel und wegen seiner Sanddünen und der sanft abstürzenden Wassertiefe berühmt. Das Richtige falls Sie Behaglichkeit suchen oder für Familien mit Kindern.

Im Rücken des Strandes, kleine Pinienhaine mit Strandkiefern.

Die Bucht, mit Sicht auf die Insel Montecristo, ist von der Halbinsel Capo di Stella und dem Vorgebirge Capo Fonza eingerahmt: Die Wassertiefen sind eine natürliche Umwelt für Taucher.

Der Strand hat freie Gebiete und Badeanstalten, Bars, Pizzerias, Restaurants, Vermietungen von Segel-, Motorbooten und Surfbrettern, Tauch-Zentren. Andere Dienstleistungen in Lacona: Bank, Apotheke, Dienststelle der Carabinieri, Lebensmittelgeschäft, Zeitungskioske, Bäckereien, Patisserien, Eisdielen, Garküchen, Fischhandlung, Terrakotta und Keramikläden. Im Sommer am Donnerstagabend und Sonntagmorgen findet der charakteristische Markt statt.

Das Camping Village Casa dei Prati hat eine Vereinbarung mit dem Bagni Orano Badeanstalt, die unseren Gästen 10% Rabatt auf den Strandservice mit Sonnenschirmen und Liegen bietet.

ANDERE STRÄNDE IN LACONA:

Strand von Laconella: ein schöner und ruhiger Sandstrand, 250 Meter lang, frei und ohne Dienstleistungen. Das Richtige für Ruhe Suchende in einer unberührten Umwelt. Links ist er vom Vorgebirge "Punta Contessa" (mit seinen suggestiven Buchten) und rechts von "Capo Fonza" geschützt.

Strand von Margidore: ruhig, 800 Meter lang, von schwarzen, glatten Kies geprägter Strand mit Sicht auf das Dorf von Capoliveri. Rechts eine Treidelzone für kleine Boote. Auch das Ankern ist erlaubt.

Strand von Acquarilli: ein Strand mit Sand und Kiesel, mit fast überhängender Küste. Fasziniert mit seinem kristallklarem Gewässer, das die Tiefe spiegelt. Dies kann auf dem Fußweg vom Parkplatz von der Höhe gesehen werden. Keine Dienstleistungen.

Andere Strände und Buchten, vor allem in der Halbinsel Capo di Stella, können auf dem Seeweg mit kleinen Booten erreicht werden.